Aufgrund der Corona Pandemie finden in einigen Einrichtungen mit Physiotherapie kleine Gruppen unter strengen Auflagen statt. Aufgrund der Öffnungsstufen werden Schwimmbäder und -becken nach und nach geöffnet, wobei hier im Einzelnen die Zutrittsberechtigungen zu beachten sind, Stichwort "GGG"Detaillierte Informationen erhalten Interessierte im direkten Kontakt mit der jeweiligen Einrichtung  --> click hier.


Die Teilnahme am Funktionstraining ist grundsätzlich kostenlos - es ist keine Mitgliedschaft erforderlich und es sind keine Aufnahmgebühren oder Zuzahlungen im voraus zu leisten.

Der mit den gesetzlichen Krankenkassen vereinbarte Leistungsumfang ist absolut ausreichend, um das angestrebte Therapieziel zu erreichen. "Verlängerte Therapiezeiten" oder "Zusatzangebote" sind medizinisch nicht notwendig und nicht Bestandteil der ärztlichen Verordnung!


Der Publikumsverkehr im Informationsbüro wird bis auf weiteres auf 1 Besucher eingeschränkt. Um Terminabsprache wird daher gebeten. Persönliche Anliegen können am besten telefonisch oder per email beantwortet werden.

Informationsbüro für Funktionstraining

Rheuma-Liga Hessen e.V. - Friedrich-Ebert-Str. 75a - 34119 Kassel - Tel. 0561 9372 8652

Öffnungszeiten im Januar: Di 16-18 Uhr   und   Mi  9-12 Uhr   oder nach Terminvereinbarung


Kooperationspartner gesucht

Im Raum Nordhessen suchen wir weitere Kooperationspartner, die Funktionstraining anbieten und durchführen wollen. Ob Physiotherapeut/in, Ergotherapeut/in oder Krankengymnast/in, in folgenden Orten suchen wir noch Verstärkung:

Baunatal, Kaufungen, Lohfelden, Waldau, Fuldatal, Helsa, Heiligenrode, Trendelburg, Niedenstein, Bad Emstal, Wolfhagen, Treysa, Fulda.

Bei Interesse bitte direkt an das Informationsbüro Kassel, Tel. 0561-9372 8652 wenden.


Bundesweite Kampagne der Deutschen Rheuma-Liga